Gravelbike Gruppe

Grinduro

Der Grinduro ist genau das, was der Name vermuten lässt: Gravelracing verbunden mit dem aus dem Mountainbiken bekannten Enduro-Format. Konkret bedeutet das: Es wird eine lange Runde gefahren, bei der die Endzeiten nicht auf der Gesamtzeit basieren, sondern auf vier oder fünf definierten Zeitabschnitten von jeweils etwa fünf bis sieben Minuten.

 

Der Kurs ist eine ernste Angelegenheit, aber der Grinduro ist nicht als Leidensfest gedacht. Wir haben einige unserer Lieblingsstrassen und -trails miteinander verbunden. Es erwartet euch eine Menge Spass!

 

Aber Grinduro ist nicht nur ein Radrennen. Es ist ein Fest des Radsports, bei dem der Spass genauso im Vordergrund steht wie das Radeln. Exzellentes Essen, eine beeindruckende Kunstausstellung, Live-Musik, Camping und eine tolle Festivalatmosphäre – all das ist Grinduro!

26. – 28. Juni 2020: Grinduro Lenzerheide

 

Prolog
Am Freitagnachmittag findet als warm-up der Prolog statt. Eine kurze Runde rund um das Eventgelände auf Asphalt, Schotter und Dreck im Time Trial Format dient als Qualifikation – die schnellste Runde zählt. Für die Finalläufe im Eliminator-Format mit pro Lauf 8 Rider qualifizieren sich die besten 16 Damen und 32 Herren.

 

Grindurito
Wer sich noch nicht auf die grosse Runde traut aber dennoch das ganze Grinduro-Feeling haben möchte, der meldet sich für den Grindurito an. Neben einer verkürtzten Runde fährt man hier auch ohne Zeitmessung.

 

Grinduro
Auf der Gravel Tour in einer spektakulärsten Landschaften im Alpenraum werden vier «Stages» auf Zeit gefahren. Die Abschnitte sind in der Regel zwischen 5 und 15 Minuten lang und können alle möglichen Ausprägungen haben: Uphill oder Downhill, auf Asphalt, Kies oder sogar Singletrail.

 

Grinduro Ausschreibung DE

Erfahre mehr über den Grinduro Event

Hier gehts zu Deinem Grinduro Startplatz